Über mich

Wie beschreibt man sich selbst?

Alter, Beruf, Hobbies? Familienstand? Was zählt eigentlich? Was macht mich aus?
Ich gebe zu, wahrscheinlich könnte ich hier einen Roman schreiben – aber das ist nicht das Ziel.

Ich seh mich als Idealistin. Ich möchte die Welt ein bisschen besser machen, und wenn es nur in meinem nächsten Umkreis ist. Dazu gehört, dass ich für meine Freunde und Familie da bin, mich um meine Tiere kümmere, versuche Plastik aus meinem Haushalt zu verbannen und bewusster und weniger konsumiere. Außerdem möchte ich in Zukunft (nebenher) als Lebensberaterin arbeiten und so etwas von dem an die Menschheit zurück geben, was ich schon erleben durfte.

Ein weiser Mensch hat mir mal gesagt: „Wenn es dir gut geht, bist du ein Segen für die ganze Welt“. Getreu diesem Motto achte ich auf mich. Fülle mein Leben mit Erlebnissen und Erinnerungen, Erfahrungen und ganz viel Liebe. Ich lerne mich gerade auf eine Art und Weise selber kennen, die ich nie für möglich gehalten habe. Ich entdecke und erforsche ganz neue Wege und oft genug fühl ich mich davon überfordert. Aber gleichzeitig war ich noch nie so sehr ich selbst wie in diesem Moment – und ich weiß dass diese Reise noch lang nicht zu Ende ist. Ich freu mich drauf was das Leben zu bieten hat und was ich dem Leben bieten kann!

Für all den Rest: Fragt mich 😉